1967 <<   Gesellschaft, Planung, Wirtschaft 1968

1968

Beginn der Erarbeitung einer Konzeption für das „Wohnungsbausystem 70“ (WBS 70)

Einstellung der Bleierzförderung

12. Januar 1968

Gesetz über die Bekämpfung von Ordnungswidrigkeiten

Strafprozessordnung

15. bis 29. Februar 1968

Volksaussprachen und Bürgervertreterkonferenzen zum Entwurf der Verfassung

1. März 1968

Verordnung über Grundsätze zur Planung der Standortverteilung von Investitionen

5. bis 7. April 1968

VII. Bundeskongress in Berlin

6. April 1968

Verfassung der DDR

13. bis 15. Juni 1968

10. Deutscher Bauernkongress in Leipzig. Beratung über den schrittweisen Übergang zu industriemäßiger Leitung und Organisation der Land- und Nahrungsgüterwirtschaft.

Natur- und Umweltschutz 1968   >> 1969

1968

Einführung der wirtschaftlichen Rechnungsführung in allen Instituten der AdL, so auch im ILN

Beginn der Arbeiten zur „Action Baltic“ in Serrahn. Eine Gemeinschaftsarbeit der Vogelwarten Polens und weiterer Länder zur Aufklärung des Kleinvogelzuges unter Monitoring-Gesichtspunkten

Biosphere-Conference der UNESCO „Wissenschaftliche Grundlagen für eine rationelle Nutzung und Erhaltung des Potenzials der Biosphäre“ in Paris

Bildung eines Wissenschaftlich-Technischen Zentrums (WTZ) sowie eines Ingenieurbüros für Rationalisierung innerhalb der VVB Wasserversorgung und Abwasserbehandlung

5. März 1968

Anordnung über die Zulassung und Tätigkeit ehrenamtlicher Helfer der Gewässeraufsicht

6. März 1968

1. bis 3. Durchführungsbestimmung zur Kurortverordnung

2. April 1968

Anordnung zur Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit und zum Schutz der Volkswirtschaft an Halden und Restlöchern

6. April 1968

Aufnahme des Umweltanliegens in die Verfassung (Artikel 15)

12. bis 19. Mai 1968

12. Naturschutzwoche, 5. Woche des Waldes „Sinnvolle Nutzung, Gestaltung und Pflege der natürlichen Reichtümer der DDR – eine ökonomische und kulturelle Aufgabe eines jeden einzelnen bei der Schaffung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft“

11. Juni 1968

Gesetz zur Regelung des Jagdwesens – Jagdgesetz

28. Juni 1968

Anordnung zur Begrenzung und Ermittlung von Luftverunreinigungen (Immissionen)

11. Juli 1968

Chemieunfall in Bitterfeld – einer der folgenschwersten Industrieunfälle in der DDR, bei dem 42 Personen nach einer Vinylchlorid-Explosion im elektrochemischen Kombinat Bitterfeld den Tod fanden und über 200 verletzt wurden