1946 <<   Gesellschaft, Planung, Wirtschaft 1947

20. bis 21. Mai 1947

1. Bundeskongress des Kulturbundes

24. Mai 1947

Hafenverwaltungen von Wismar, Rostock und Stralsund von der SMAD an deutsche Verwaltungen übergeben

30. Mai 1947

Beschluss der Landtage zur Überführung der Bodenschätze und der Bergbaubetriebe in die Hände des Volkes in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

11. Juni 1947

Konstituierende Sitzung der Deutschen Wirtschaftskommission (Einrichtung durch Beschluss der Länder vom 18. April 1947 und SMAD-Befehl Nr. 138 vom 4. Juni 1947)

Am 7. Oktober 1949 geht die Kommission in der Provisorischen Regierung der DDR auf.

15. Juni 1947

SMAD-Befehl Nr. 138 "Übertragung wirtschaftlicher Exekutivvollmachten auf die Deutsche Wirtschaftskommission"

27. Juli 1947

2. Sitzung der Deutschen Wirtschaftskommission. Hier erhielt sie von der SMAD den Auftrag, einen Volkswirtschaftsplan für 1948 zu erarbeiten.

16. August 1947

SMAD-Befehl 201/47 zur Entnazifizierung und vollständigen Säuberung aller öffentlichen Ämter und der Wirtschaft von aktiven Faschisten, Militaristen und Kriegsverbrechern

9. September 1947

SMAD-Befehl Nr. 209 "Schaffung von Neubauernhöfen und Beseitigung deutscher Adelssitze"

20. bis 24. September 1947

II. Parteitag der SED

22. bis 23. November 1947

Gründung des Hauptverbands der Vereinigung der gegenseitigen Bauernhilfe auf dem 1. Bauerntag in Berlin

 

 

Natur- und Umweltschutz 1947   >> 1948

22. Februar 1947

Verfügung der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern, Ministerium für Volksbildung, über die Errichtung einer "Leitenden Naturschutzstelle für Mecklenburg-Vorpommern", als deren Leiter Prof. Dr. Robert Bauch [1897-1957] berufen wird.

29. Mai 1947

Beschluss des Landtages von Brandenburg "Zur Rettung des Waldes"

Oktober 1947

Entwurf der Deutschen Verwaltung für Volksbildung in der Deutschen Wirtschaftskommission für ein "Gesetz zum Schutz von Denkmalen der Kultur und Natur" , das für ganz Deutschland gelten sollte