1954 <<   Gesellschaft, Planung, Wirtschaft 1955

20. Januar 1955

Verordnung über die einheitliche Bewirtschaftung landwirtschaftlicher Nutzflächen durch die LPG

10. März 1955

Bekanntmachung des Beschlusses des Minsterrates über Maßnahmen der Steigerung der tierischen und pflanzlichen Produktion

1. April 1955

Gründung der Zentralstelle für Sortenwesen in Nossen

3. bis 6. April 1955

1. Baukonferenz des ZK der SED, des Beirats für Bauwesen beim Ministerrat, des Ministeriums für Aufbau und der Deutschen Bauakademie in Berlin, Thematik: Industrialisierung des Bauens und weitere Entwicklung der Typisierung, Forderung nach der weiteren Entwicklung der Baustoffproduktion

12. April 1955

Anordnung über die Errichtung des Instituts für Forsteinrichtung und Standortserkundung

11. bis 14. Mai 1955

Abschluss des Warschauer Vertrages

18. August 1955

Verordnung über Produktionsgenossenschaften des Handwerks

20. September 1955

Die DDR erhält durch den „Vertrag über die Beziehungen zwischen der DDR und der UDSSR“ die Souveränität.

26. September 1955

Gesetz zur Ergänzung der Verfassung

22. bis 24. November 1955

1. wissenschaftlich-technische Konferenz des MLF über Fragen der Mechanisierung in Leipzig-Markkleeberg, Aufgabe: Verbesserung des Zusammenwirkens von Industrie, Landwirtschaft und Wissenschaft zur Beschleunigung der technischen Entwicklung

1955/56

Bildung einer Hauptabteilung Perspektivplanung im Rahmen der Staatlichen Plankommission – Ausarbeitung der Entwürfe für die Fünf- und Siebenjahrespläne sowie Herausarbeitung von Hauptlinien der wirtschaftliche und wissenschaftlichen Entwicklung

 

Natur- und Umweltschutz 1955   >> 1956

1955

Der erste Band des Jahrbuchs „Naturschutz und Landeskultur“ erscheint.

15. Februar 1955

Erste Durchführungsbestimmung zum Naturschutzgesetz der DDR

24. Juni 1955

Anordnung zum Schutze der nichtjagdbaren wildlebenden Vögel, Anordnung zum Schutze von nichtjagdbaren wildlebenden Tieren mit Ausnahme der Vögel, Anordnung zum Schutze von wildwachsenden Pflanzen

22. August 1955

DA über den Verfahrensweg bei der Erklärung von Landschaftsteilen zu Natur- und Landschaftsschutzgebieten, von Einzelgebieten der Natur zu Naturdenkmälern sowie zur einstweiligen Sicherung von nicht geschützten Objekten (zentrale Naturschutzverwaltung)

25. Oktober 1955

2. Durchführungsbestimmung zum Naturschutzgesetz der DDR

3. bis 4. Dezember 1955

1. Kongress der Kammer der Kammer der Technik, Präsident Prof. Dr. H.H. Franck

ab 1955

Systematische Ausweisung von Naturschutzgebieten in der DDR, zunächst von Waldschutzgebieten. Zum NSG-System gehörten ferner Gewässer- und Moorschutzgebiete, geologische, zoologische, botanische und komplexe Schutzgebiete